EFS 22

Die Abfüllstation EFS 22  ist gegenüber der EFS 21 in der Bedienung deutlich komfortabler und hinsichtlich Erweiterungen viel flexibler. Mit der EFS 22 lassen sich komplexe Steuerungsaufgaben, Anbindungen an MES- oder ERP-Systeme oder eine Fernwartung abbilden.

Eine nachträgliche Erweiterung zur vollautomatischen Abfülllinie (siehe AFS) inkl. automatischer Gebindeförderung, -verschließung und -etikettierung ist aufgrund der modularen Bauweise jederzeit möglich.

Abfüllstation mit elektronischer Waage und der Möglichkeit eines automatischen Gebindetransports für eine Abfüllung von Flüssigkeiten die schäumen, gasen oder zu statischen Aufladungen neigen, wie z.B. Reinigungsmittel, Lösungsmittel, chemische Flüssigkeiten, Mineralöle, Lasuren.

Zur Befüllung von offenen Spundloch-Gebinden, wie z.B. Kanistern. Unterspiegelabfüllung, Grob / Fein, kein Nachtropfen des  Füllgutes. Produktzuführung aus höher liegenden Lagertanks durch eigenes Gefälle oder mit Hilfe von Pumpen. Direkter Anschluss über Produktschläuche am Ventil.

Die Anlage bietet Ihnen:

  • eine fast schaumfreie, eichfähige Unterspiegelabfüllung
  • eine schnelle Reinigung des Ventils (der produktberührte Bereich besteht aus 3 Teilen)
  • eine schnelle Umstellung auf andere Gebindeabmessungen und wechselnde Produkte
  • die ideale Lösung für kleine und mittlere Abfüllaufträge
  • eine einfache Bedienung
  • geringer Platzbedarf
  • sofort einsetzbar: nur Energie (Strom und/oder nur Druckluft) sowie Produktversorgung anschließen und die Abfüllung kann gestartet werden

je nach Auswahl der Waage

  • 500 g – 30 kg
  • 1.000 g – 60 kg
  • 2.000 g – 150 kg
  • 5.000 g – 300 kg
Unterspietel Hub 500
Fakten
Abmessungen max. 1650 x 1.200 x 2.500 mm (BxTxH)
Gewicht ~ 370 kg
Druckluftbedarf
je Abfüllung
~ 15 NL
bei 5,5 bar

Auch mit Explosionsschutzkennzeichen nach der Richtline 2014/34/EU lieferbar

ex-icon

Weitere Anlagen

Überzeugen Sie sich von der FRICKE Qualität
Top