A new dosing level

BIS – Business Intelligence Solutions


Business Intelligence ist ein umfassender Begriff für die Sammlung und Auswertung IT-gestützter Daten aus dem Unternehmensprozess. Die aus den Abfragen und Analysen gewonnenen Zahlen werden zu wichtigen Indikatoren für Geschäftsentscheidungen.

FRICKE BIS generiert diese Informationen aus den Daten Ihrer BMS-Software. Sie erhalten damit ein einmaliges Instrument zum Messen und Bewerten Ihres Dosierprozesses.

BIS responsive Monitore
SICHER

SICHER

SICHER

SICHER

Die Auswertung erfolgt risikofrei ohne direkten Zugriff auf die Produktionssteuerung.

EINFACH

EINFACH

EINFACH

EINFACH

Mit BIS ist die Informationsgewinnung anwenderfreundlich, komfortabel und übersichtlich.

WERTVOLL

WERTVOLL

WERTVOLL

WERTVOLL

Die hohe Datenqualität macht BIS zum wichtigen Instrument für operative Prozessplanung.

TRANSPARENT

TRANSPARENT

TRANSPARENT

TRANSPARENT

Komplexe Produktionsabläufe werden in sichtbare Zahlen und Fakten verwandelt, das ermöglicht einen effektiven Ressourceneinsatz.

Die vier BIS-Vorteile

Aus Produktionsdaten werden Erfolgsfaktoren

Erkenntnisse gewinnen, neue Wege gehen, Trends aufzeigen und Wachstumsfähig bleiben.

Von der Produktion zum BIS (Grafik)

Einfach in der
ANWENDUNG

FRICKE BIS ist besonders anwenderfreundlich.


Eine klar strukturierte Benutzeroberfläche bietet Übersichtlichkeit auf einen Blick. Die Handhabung ist einfach, sicher und über Zugriffsrechte individuell konfigurierbar.

SCREENSHOTS

So sieht BIS aus

STARTEN SIE JETZT MIT BIS DURCH.

Gerne zeigen wir Ihnen in einer individuellen Auswertung wie BIS Ihren Prozess verändert.

FAQ

Sollten Sie keine Antwort auf Ihre Frage zu BIS von FRICKE finden, beantworten wir diese gern auch persönlich.

Der Zugriff ist über eine aktuelle Webbrowsertechnologie möglich.

Ja. Die auszuwertenden Daten werden aus allen angeschlossenen BMS Systemen abgerufen.

Der BIS Server ist mit dem BMS ab der Version R3 lauffähig.

Nein. Der BIS Server wird von FRICKE installiert und eingerichtet. Die angeschlossenen Clients können vom Kunden eingerichtet werden.

Nein. In der kleinsten Ausführung sind 5 Zugänge enthalten. Weitere Lizenzmodelle sind auf Anfrage verfügbar.

Ja. Upgrades sind vom abgeschlossenen Wartungs- und Servicevertrag abhängig.

Ja. Das BIS ist in Bezug auf angeschlossene BMS Systeme als auch in den Auswertungen / Reports erweiterbar.

Der BIS Server wird in Form einer virtuellen Maschine zur Verfügung gestellt. Hierzu ist eine Serverhardware erforderlich, die VMware in einer aktuellen Version unterstützt.

Ja. Sofern die Anlagen anderer Hersteller an das BMS angebunden sind, können auch Daten dieser Anlage ausgewertet werden.

Das interne Betriebssystem des BIS ist windowsbasiert. Da BIS als virtuelle Maschine zur Verfügung gestellt wird, sind alle von VMware unterstützten Betriebssysteme als Host einsetzbar.
Der BI Server ist unabhängig vom ERP-System des Kunden.

Ja. Die Benutzergruppen und Rechte können frei administriert werden.

Ja. Der Abruf der Daten kann von mehreren Zugängen gleichzeitig erfolgen.
Der BIS Server ist in der Lage, Daten über mehrere BMS Systeme auszuwerten.

Ja. Eine Testversion kann zur Verfügung gestellt werden.

Ja. Zu den Standardreports können weitere, kundenspezifische Reports erstellt werden. Diese werden von FRICKE nach Kundenanforderung erstellt.

Top