Analyse & Konzept

Effektivere Herstellungsverfahren steigern Ihre Produktion
Die Ansprüche an Dosier- und Abfüllanlagen sind so vielfältig wie Ihre Anforderungen. Deshalb können Standard-Ausführungen die Anforderungen an die unterschiedlichen Produktionsweisen nicht erfüllen. FRICKE entwickelt automatische Systeme, die genau auf Ihre speziellen Bedürfnisse abgestimmt sind; Anlagen, einzigartig wie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte.

mehr

Aussagefähige Analysen, die den Ist-Zustand Ihrer Produktion detailliert erfassen und auswerten, bilden den Ausgangspunkt aller Überlegungen. Darauf basierend wird ein Investitionsplan entwickelt mit dem Ziel, die Produktivität entscheidend zu steigern. Hierbei werden sowohl wirtschaftliche als auch technische Aspekte berücksichtigt, um ein optimales Work-Flow-Management für Ihre Fertigung zu erreichen.

Die entwickelten Lösungen werden übersichtlich und leicht verständlich in einem schriftlichen Konzept, das auch ein konkretes Angebot enthält, zusammengefasst.

Es beinhaltet:

  • Ist-Analyse von Anzahl und Größe der Dosierungen / Abfüllungen
  • Bestimmung der Anzahl automatisierter Komponenten
  • ausführliche, individuelle Bedarfs-Analyse
  • Auswahl der optimalen Anlagentypen
  • Bestimmung der erforderlichen Anlagen-Geschwindigkeit
  • Festlegung der Behältergrößen und des Anlagen-Layouts
  • Auslegung der Tanklager und Rohrleitungs-Systeme
  • Software-Planung (BMS)
  • Return-On-Invest-Berechnung

Engineering

Perfekt aufeinander abgestimmte Systeme bieten Ihnen optimale Lösungen
Als FRICKE-Kunde werden Sie von Anfang an persönlich von einem erfahrenen Projektingenieur betreut. Zusammen mit dem Projektteam werden folgende Kompetenzbereiche abgedeckt:

mehr
  • Anlagen-Planung
  • Anlagen-Konstruktion
  • Tanklager- und Rohrleitungsbau
  • Termin-Koordinierung von mechanischer und elektrischer Fertigung und Software
  • Fertigungskontrolle
  • Anlagen-Installation
  • Dokumentation


Ihr Projektingenieur steht Ihnen mit Fachkompetenz als Ansprechpartner ständig zur Seite und bildet die Schnittstelle zum FRICKE-Projektteam. Bei Inbetriebnahme der neuen Anlage wird er die einzelnen Entwicklungs-Prozesse überwachen und bis zur endgültigen Übergabe kontrollieren. Informationen zu Ihrer Anlage und dem BMS (Batch Management Software) werden in einer detaillierten technischen Dokumentation zusammengefasst.


Lagersysteme

Materialverwaltung mit System
Die Lagerung ist ein bedeutender Faktor in der Gesamtperformance Ihre Anlage. FRICKE Technologie berücksichtigt Paternoster-Systeme, die eine bestmögliche Raumnutzung gewährleisten oder die dynamische Lagerhaltung zur optimalen Kapazitätsauslastung.

mehr

Auch im Rohrleitungsbau steckt FRICKE Kompetenz – von der Planung über die Ausführung bis zum Spültest erfolgt alles aus einer Hand.

Paternoster-System:

Platzsparende, vertikal umlaufende Regale stellen die Komponenten schnell bereit

Dynamische Lagerhaltung:
Freie Lagerplatzvergabe durch Barcodeerfassung gesichert, beschleunigt die Bereitstellung von Material und sorgt für maximale Lagerauslastung

Bei Dosieranlagen von FRICKE lässt sich das Handzugabesystem an ein automatisches Kleinteilelager anbinden.


Manufacturing

Höchst präzise selbst gemacht
Nur eines ist gut genug, Ihren Anforderungen gerecht zu werden: Maßarbeit im eigenen Haus. Jedes Produkt wird bei uns individuell hergestellt. In allen Arbeitsschritten, mit allen Bestandteilen, an modernsten Maschinen und ohne Kompromisse. So können wir Ihnen überragende Qualität garantieren – die wir zu 100 Prozent kontrollieren.

mehr

Eine Anlage, die Sie bei uns gekauft haben, können Sie jederzeit erweitern oder nachbestellen. Die Fertigung im eigenen Haus und mit eigenen Mitarbeitern sorgt für höchste Flexibilität.

Doch für eine Ausnahme übergeben wir an externe Dienstleistungsunternehmen: Die Dokumentationen und die Risikoanalysen werden von unabhängigen Institutionen erstellt. Damit sind Sie in jedem Fall auch rechtlich abgesichert – 100prozentig.


Inbetriebnahme

Ein schneller, glatter Start
Die mechanische und elektrische Fertigung sind abgeschlossen, jetzt nehmen wir die Anlage für Sie in Betrieb. Zuerst werden bei uns im Unternehmen die elektrischen und pneumatischen Bauteile auf fehlerfreie Funktion überprüft.

mehr

Wir spielen die Steuerungsprogramme auf, testen ausgiebig Automatik- und Handfunktionen und prüfen die Sicherheit. Unsere Qualitätssicherung – und bei Dosieranlagen auch der TÜV – nimmt die Anlagen ab. Im zweiten Schritt folgt die Inbetriebnahme bei Ihnen vor Ort – und vor Ort heißt: weltweit. Das Aufstellen der Anlage, das Anschließen an die Rohstoffzufuhr, das Verbinden mit Ihrem Netzwerk erledigen erfahrene Mitarbeiter. Dann geht es in die zweite Testphase, z.B. mit praxisnahen Testaufträgen. Wir schulen Ihre Mitarbeiter und begleiten Sie am Anfang der Produktion.