Abfüllanlagen

FRICKE-Abfüllanlagen sind eine wirtschaftlich sinnvolle Lösung, denn mit ihnen erzielen Sie deutliche Wettbewerbsvorteile durch:

  • kompakte, platzsparende Bauformen
  • einfachste Bedienung
  • geringe Umrüstzeiten
  • eichfähige Abfüllung


Dabei bestimmen Ihre Produkte, die Abfüllgewichte und das Gebinde-Handling die Art und Ausführung Ihrer Anlage.

Mit FRICKE-Abfüllanlagen können Gebinde als Einzelgebinde oder in Lagen auf einer Palette stehend befüllt werden. Die Abfüllanlagen werden einfach über Stecker mit Druckluft und Strom versorgt und direkt an die Produktleitung angeschlossen, sodass sofort mit den eichfähigen Abfüllungen begonnen werden kann.

FRICKE-Abfüllanlagen können problemlos um zusätzliche Module ergänzt werden, die weitere Arbeitsgänge wie z.B. das Verschließen und Kennzeichnen der Gebinde integrieren.

Die Verwendung von Waagen namhafter Hersteller, wie z.B. Bizerba, garantiert exakte Abfüllungen auf Basis der Eichordnung. Auch statistische Auswertungen gemäß der Fertigpackungs-Verordnung sind auf Wunsch möglich.

Alle FRICKE-Abfüllanlagen für die verschiedensten Ex-Bereiche (Zone 1 oder Zone 2) werden gemäß der EU-Richtlinie 2014/34/EU geliefert.


Überspiegelabfüllung

für unproblematische Produkte, die in offene Gebinde gefüllt werden, z.B. in Dosen oder Eimer.


Unterspiegelabfüllung

für Produkte, die beim Abfüllen schäumen oder zur statischen Aufladung neigen.


Unterspundabfüllung

für unproblematische Produkte, die in offene Spundloch-Gebinde gefüllt werden, wie z.B. Kanister.