Produktionsanlagen

Concordia II – III (C2 – C3)

Dosieranlagen für Produktionsmischungen bis zu 150 kg Batchgröße
Eine wirkliche Herausforderung in der Praxis: Ein eiliger Auftrag muss dazwischengeschoben werden. Oftmals bedeutet das ein Stoppen der Produktion, Ablauf- und Zeitplan geraten durcheinander. Ohne die Herstellung zu unterbrechen, können mit den FRICKE-Dosieranlagen Eilaufträge in den laufenden Arbeitsfluss eingefügt und innerhalb weniger Minuten gefertigt werden. Danach läuft die reguläre Produktion vollautomatisch planmäßig weiter.

mehr...

Nutzen Sie die große Bandbreite der FRICKE-Technologie zur Optimierung Ihrer Produktion. Umfangreiche Staustrecken für Mischbehälter, die exakt auf Ihre speziellen Gebindegrößen abgestimmt sind, ermöglichen einen unbeaufsichtigten Nachtbetrieb. Multi-Pot-Mischungen, bei denen eine Rezeptur auf mehrere Behälter aufgeteilt wird, erweitern den Anwendungsbereich der Dosieranlagen erheblich.

Selbstverständlich leitet auch hier die Batch Management Software jeden Auftrag sicher durch das System. Von Anfang bis Ende, und das bei extrem kurzer Durchlaufzeit.

  • 40 Mischungen vollautomatisch im unbeaufsichtigten Nachtbetrieb
  • 2 000 Dosierungen pro Tag
  • für Flüssigdosierungen bis zu 28 kg Batchgröße
  • 32 kg Waage, 10 mg Genauigkeit
  • Ventil DN 8
  • Dosiergenauigkeit ± 20 mg
  • hohe Geschwindigkeit durch Paralleldosierung auf mehreren Waagen
  • Barcode-unterstützte Dosierungen
  • individuelle Anlagengrößen
  • individuelle Behälter-Transportsysteme
  • integrierte, umweltfreundliche Absaugung an der aktuellen Dosierstelle
  • 40 Mischungen vollautomatisch im unbeaufsichtigten Nachtbetrieb
  • 2 000 Dosierungen pro Tag
  • für Flüssigdosierungen bis zu 120 kg Batchgröße
  • 150 kg Waage, 0,1 g Genauigkeit
  • Ventil DN 8/15
  • Dosiergenauigkeit ± 0,3 g
  • hohe Geschwindigkeit durch Paralleldosierung auf mehreren Waagen
  • Barcode-unterstützte Dosierungen
  • individuelle Behälter-Transportsysteme
  • integrierte, umweltfreundliche Absaugung an der aktuellen Dosierstelle
  • optional: Tanklager und Verrohrung